Migräne – Kopfschmerzen

Medizinskandal Migräne

Wie Sie mit natürlichen Substanzen Ihre Migräne / Kopfschmerzen selber heilen!

Migraene, Migräne

Bei einer Migräne-Erkrankung setzt eine verstärkte Nerventätigkeit Entzündungsbotenstoffe frei, was zu einer neurogenen Entzündung führt. Diese Entzündung wiederum führt zu einem stärkerem Blutfluss in den Hirnhäuten, die Adern werden durchlässiger und erhöhen in dieser Region die Schmerzempfindlichkeit. 

Direkt zu Migräne und Kopfschmerzen natürlich heilen

 

Medizinskandal-Migräne / Kopfschmerzen!

Ihnen wird bestimmt bekannt sein, dass Migräne nicht nur Kopfschmerzen sind.

Es handelt sich um eine neurologische Erkrankung, übrigens die zweit häufigste Form von primären Kopfschmerzen. Die Erkrankung ist noch nicht vollständig untersucht. Mittels bildgebender Verfahren wurde aber beobachtet, dass bestimmte Bereiche im Hirnstamm und Mittelhirn bei Menschen mit Kopfschmerzen aktiver und stärker durchblutet sind als bei Gesunden.

Es wurde eine sogenannte neurobiologische Funktionsstörung festgestellt. Aufgrund der Hyperaktivität kommt es zu einer Art Entzündung des Hirngewebes und der Hirnhäute, die die Schmerzsensibilität erhöht und Schmerzimpulse verursacht.

Sind Kopfschmerzen eine Krankheit?

Schmerzempfindungen im Kopf können sowohl als eigenständige (primäre) Krankheit auftreten (beispielsweise Migräne), treten aber auch häufig lediglich als Symptom diverser Krankheiten sowie Lebenssituationen auf (sekundäre Kopfschmerzen). Kopfschmerzen zählen zu den am häufigsten erlebten Symptomen und können Jeden treffen.

Die bekanntesten primären Kopfschmerzen sind Spannungskopfschmerzen, Cluster-Kopfschmerzen und Migräne.

Eine Attacke ist häufig gekennzeichnet von anfallartigen pochenden, einseitigen Kopfschmerzen, die oft mit Begleitsymptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Lichtscheu oder eine Aura auftreten. Die Häufigkeit von Kopfschmerzattacken ist individuell unterschiedlich. Einige haben nur zwei oder dreimal im Jahr eine Attacke, manche hingegen mehrmals im Monat oder sogar fast täglich.

Davon abgesehen, dass Kopfschmerzen von Krankheiten und Lebenssituationen verursacht werden, können Kopfschmerzen ebenfalls die Entwicklung von Krankheiten fördern.

Beispielsweise treten Depressionen dreimal häufiger bei Personen mit regelmäßig schweren Kopfschmerzen auf, als bei gesunden Personen.

Häufig sind Kopfschmerzen ungefährlich, müssen als Warnsignal dennoch ernst genommen und die Ursachen ermittelt werden.

Befreien Sie sich jetzt von Ihren Kopfschmerzen! Bevor Ihre Erkrankung weitere gesundheitliche Beschwerden zur Folge haben kann!

Beginnen Sie heute Ihre schmerzfreie Zeit, ohne Belastungen durch neue Kopfschmerzen aber mit reichlich mehr Energie.

Ihr E-Book und Ihr Geschenk hier Downloaden!

 

Direkt zu Migräne und Kopfschmerzen natürlich heilen

 

Lesen Sie auch unsere Beiträge über Medizinskandal

Adipositas

Allergien,

Alzheimer,

Alterung,

Asthma – Bronchitis,

Arthritis,

Arthrose,

Arteriosklerose 

Bluthochdruck,

Borreliose,

„Codex Humanus“

Demenz,

Depressionen,

Diabetes,

Herzinfarkt,

Impotenz

Krebs,

Pilzerkrankung,

Schlaganfall,

Übersäuerung

und finden darin alle Gebrechen und Krankheiten, ihren potenten Wirkstoffen, ganz nebenwirkungsfrei!

 

Direkt nach oben zu Anfang geht es hier

 

 

Liebe Grüße

Ewald Marschall

 

Unsere Social-Media-Buttons werden mit Shariff für Sie zur Verfügung gestellt!

Was heißt das für Sie?

Shariff: Social-Media-Buttons mit Datenschutz

Unsere Social-Media-Buttons datenschutzkonform nutzen.

Mit Shariff schützen Webseiten-Betreiber die Privatsphäre ihrer Besucher vor der übertriebenen Neugierde sozialer Netzwerke wie Facebook, Google+ und Twitter. Für die Besucher reicht ein Klick, um eine Seite mit Freunden zu teilen.

Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c’t-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Sie müssen hierfür nichts weiter unternehmen – der Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert.

Die üblichen Social-Media-Buttons übertragen die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User Tracking). Dazu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein. Dagegen stellt ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel und die Datenschutzverordnung.

 

Quelle: CT‘Magazin

 

Hinweis: Einige der Links auf unseren Seiten sind Affiliate Links. Das heißt, ich bekomme eine Provision, falls Du eins dieser Produkte erwirbst. Für Dich hat das keinerlei Nachteil, Du bezahlst hierdurch keinen Cent mehr für das Produkt. Ich möchte noch einmal betonen, dass ich diese Bücher, Artikel und Programme alle selbst getestet, ausprobiert und hier aufliste, um Dir zu zeigen, womit man Probleme beheben und das Leben erleichtern kann und um Dir damit zu helfen, und ich dadurch etwas Geld verdiene um die Webseite zu bezahlen. Ein Win Win für uns beide. Kaufe hier nur etwas, wenn Du es auch wirklich haben willst und es eine Lösung für Deine aktuelle Situation/Dein aktuelles Problem darstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.