Übersäuerung

Medizinskandal Übersäuerung

Wie Sie sich vor Übersäuerung schützen und Erfolgreich Ihren Körper entsäuern und entschlacken!

Uebersaeuerung - Übersäuerung

„Die Übersäuerung des Körpers ist das Grundübel aller Krankheiten“ – Das sagte schon Paracelsus!

Unterschiedliche Faktoren beeinflussen in der heutigen Zeit die starke Übersäuerung unserer Körper!

Die Mehrheit der aufgeklärten Mediziner sowie Naturheilpraktiker sind der Überzeugung, dass man auf die weitaus meisten Untersuchungen verzichten könnte, wenn man den Säure-Basen-Spiegel des Organismus messen und in Balance halten würde!

Direkt zu Erfolgreich entsäuern und entschlacken

 

Übersäuerung messen!

Können Sie sich daran erinnern, wann zuletzt mal ein Arzt bei einer Untersuchung Ihren Säurespiegel, den s.g. „pH-Wert“ gemessen hat?

Und so kann man durchaus Methode unterstellen, dass die Messung des pH-Wertes in den ärztlichen Praxen sowie Kliniken fast schon in Vergessenheit geraten ist, dafür zig unsinnige andere Messverfahren Anwendung finden, die mal wieder nichts anderes als Symptome messen, um dann diese – nicht etwas die Ursachen, gewinnträchtig behandeln zu können!

Wäre diese enorme Wichtigkeit der Messung des Säure-Basenhaushalts (pH-Wertes) im menschlichen Organismus nicht so gravierend, könnte man es schon fast als amüsant bezeichnen, wie sich die konventionelle Medizin um dieses entscheidende Messverfahren wie eine Schlange windet, um dann hinterrücks mit der Verschreibung von zahlreichen kosten trächtigen Giften („Medikamenten“) zu zubeißen, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen und Krankheiten aufgrund von Übersäuerung ausgebrochen sind!

Und so sind sich sämtliche seriösen Ärzte (s.g. komplementäre Mediziner) sowie Heilpraktiker mit Paracelsus einig, dass Säuren

DAS GRÖSSTE GESUNDHEITLICHE GRUNDÜBEL

der heutigen Zeit darstellen, man nicht nur den Körper zunächst entsäuern muss, bevor man daran denkt, ausgebrochene Erkrankungen zu heilen – sondern präventiv regelmäßig entsäuern MUSS, um erst gar keine Krankheiten ausbrechen zu lassen!

Entsäuern Sie sich und schützen Sie sich vor Hunderten von Krankheiten, von Bluthochdruck über Gelenkarthrose bis hin zu Krebs, die direkt oder indirekt mit Übersäuerung zusammenhängen.

Hier erhalten Sie auf rund 137 Seiten einen ausführlichen Leitfaden, um sich konsequent zu entsäuern und zu entschlacken. Das ganz einfach, kostengünstig und sicher!

Hier erhalten Sie Ihr Exemplar!

 

Direkt zu Erfolgreich entsäuern und entschlacken

 

Lesen Sie auch unsere Beiträge über Medizinskandal

Adipositas

Allergien,

Alzheimer,

Alterung,

Asthma – Bronchitis,

Arthritis,

Arthrose,

Arteriosklerose 

Bluthochdruck,

Borreliose,

„Codex Humanus“

Demenz,

Depressionen,

Diabetes,

Herzinfarkt,

Impotenz

Krebs,

Migräne

Pilzerkrankung,

Schlaganfall,

und finden darin alle Gebrechen und Krankheiten, ihren potenten Wirkstoffen, ganz nebenwirkungsfrei! 

 

Zurück zum Anfang geht es hier

 

Unsere Social-Media-Buttons werden mit Shariff für Sie zur Verfügung gestellt!

Was heißt das für Sie?

Shariff: Social-Media-Buttons mit Datenschutz

Unsere Social-Media-Buttons datenschutzkonform nutzen.

Mit Shariff schützen Webseiten-Betreiber die Privatsphäre ihrer Besucher vor der übertriebenen Neugierde sozialer Netzwerke wie Facebook, Google+ und Twitter. Für die Besucher reicht ein Klick, um eine Seite mit Freunden zu teilen.

Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c’t-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Sie müssen hierfür nichts weiter unternehmen – der Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert.

Die üblichen Social-Media-Buttons übertragen die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User Tracking). Dazu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein. Dagegen stellt ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel und die Datenschutzverordnung.

 

Quelle: CT‘Magazin

 

Hinweis: Einige der Links auf unseren Seiten sind Affiliate Links. Das heißt, ich bekomme eine Provision, falls Du eins dieser Produkte erwirbst. Für Dich hat das keinerlei Nachteil, Du bezahlst hierdurch keinen Cent mehr für das Produkt. Ich möchte noch einmal betonen, dass ich diese Bücher, Artikel und Programme alle selbst getestet, ausprobiert und hier aufliste, um Dir zu zeigen, womit man Probleme beheben und das Leben erleichtern kann und um Dir damit zu helfen, und ich dadurch etwas Geld verdiene um die Webseite zu bezahlen. Ein Win Win für uns beide. Kaufe hier nur etwas, wenn Du es auch wirklich haben willst und es eine Lösung für Deine aktuelle Situation/Dein aktuelles Problem darstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.